Über das Projekt

Simon Garfields Buch „Briefe!“ erzählt die spannende Geschichte des Briefes: Von römischen Holztafeln bis zu den Träumen und Albträumen der heutigen E-Mail, erkundet Garfield nicht nur was, sondern auch wie wir uns im Laufe der Jahrhunderte geschrieben haben und was all die verfassten Briefe über unsere Leben aussagen.

Mit diesem Blog wollen wir auf den Spuren Simon Garfields wandeln, um uns gemeinsam mit Ihnen auf seinen Bestseller „Briefe!“ einzustimmen. Lassen Sie uns zusammen diese schon fast verloren gegangene Kunst erleben.

Gemeinsam werfen wir einen Blick in die bedeutendsten Korrespondenzen aller Zeiten, von Cicero bis Napoleon. Passend dazu geben wir nützliche Ratschläge, wie auch Sie einen Brief verfassen, der aufregend und ansprechend ist – und vielleicht selbst Geschichte schreibt…

So wie in Garfields „Briefe“ soll auch hier gebührend auf all die kuriosen Geschichten zum Thema Briefe eingegangen werden. Freuen Sie sich auf verrückte Anekdoten, skurrile Storys und spannende Ereignisse rund um die gute alte Korrespondenz.

Letzten Endes soll dieser Blog also vor allem eines sein:
ein Liebesbrief an Brief und „Briefe!“

Viel Vergnügen beim Lesen und Stöbern!

Ihre WBG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s