Schlagwörter

, , , ,

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Schauspieler Tom Hanks ein Fan von alten Schreibmaschinen ist. Diesen Umstand machten sich der US-amerikanische Entertainer Chris Hardwick und seine Mitarbeiterin Ashley zu Nutze, um Tom Hanks als Gast in ihre Radioshow einzuladen. Weil sie sich nicht sicher sein konnten, dass der berühmte und vielbeschäftigte Star sich auch wirklich für ihre bis dato eher unbedeutende Show Zeit nehmen würde, machten sie ihm – als kleinen Anreiz gewissermaßen – ein ganz besonderes Geschenk: Eine original Corona Silent-Schreibmaschine aus dem Jahr 1934! Der überrumpelte Schauspieler schrieb einen geharnischten Brief an die Radioleute, ließ sich aber dennoch »bestechen« und sagt zu. Geschrieben hat Hanks den Antwortbrief natürlich mit dem neuen Schmuckstück in seiner Sammlung, der 1934 Corona Silent. So einfach geht das also, wenn man einen Star in seine Sendung holen möchte!

Hanks-Hardwick Brief

http://farm9.staticflickr.com/8309/8073306013_6e6d0007b0_o.jpg

13. Juli 2012

Lieber Chris, Ashley und alle teuflischen Genies von Nerdist Industries.

Was glaubt ihr wer ihr seid, dass ihr versucht mich mit diesem Geschenk zu bestechen, dieser äußerst fantastischen Corona Silent-Schreibmaschine von 1934, damit ich in eurer Show auftrete?

Ihr seid verrückt, wenn ihr denkt, dass ich … wow, das Ding läuft ja gut … und das tiefe Purpurrot … Moment mal! Ich bin nicht so oberflächlich, dass ich … und man tippt sogar fast lautlos …

Also gut!

Ich werde meinen Mitarbeitern sagen, sie sollen euch kontaktieren und ein Interview in die Wege leiten.

Zur Hölle mit euch,

Tom Hanks

Quelle: http://nerdist.com/the-tom-hanks-typewriter-saga/

Advertisements